Kampnagel am Kroonhorst

Geschrieben von Lucas Röseler
Kategorie:
Schauspieler un Kinder in  Aktion
Schauspieler un Kinder in Aktion

Welcome back am Kroonhorst

Wie bereits im vergangenen Jahr begrüßten wir heute erneut eine Künstlergruppe der Kulturfabrik Kampnagel aus Winterhude an unserer Schule.
Unseren Kindern blieb der Besuch des Teams vom "K3 Tanzplan" noch in guter und schöner Erinnerung. Die Vorfreude auf das Stück mit dem Titel "Splaaash" war dementsprechend groß.

Ehe die Vorstellung um elf Uhr beginnen konnte, entstand aus unserer Sporthalle ein kleines Theater mitsamt Bühnenbild, Technik und Zuschauerraum.
Die Gäste der 2a und 2c nahmen zügig ihre Plätze ein. Die Vorstellung konnte beginnen.

Schnell war das Publikum in den Bann gezogen und verfolgte gespannt das Schauspiel. Auf der Bühne entwickelte sich eine rasche Interaktion der beiden Protagonistinnen in Verbindung mit der DJane. Von ihr wurden mit einem Keyboard und einem Mikrofon Geräusche wie Soundeffekte eingespielt, die die Bewegungen untermalten. Ohnehin agierten die Künstlerinnen auf der Bühne beinahe sprachlos. Mit ihrem Körper und durch ausdrucksstarke Mimik erzählte das Team die Geschichte von Splaaash: Superheldinnen und Superhelden in sich verändernden Welten. Zum Teil erinnerten   Sound und Performance an bekannte Wesen. Gleichermaßen war es der Fantasie und dem Vorstellungsvermögen der Kinder überlassen, was sie in dem jeweiligen Szenenbild erkannten.

Nach rund dreißig Minuten und unter großen Applaus endete die Aufführung. Im Anschluss berichteten die Schüler von ihren Eindrücken und konnten Fragen an die Künstlerinnen stellen.
Zum Ende hin setzten sich alle Kinder auf der Bühne in Szene und bewegten sich nach den Soundeffekten.
Nahezu alle Daumen zeigten nach oben, als es darum ging, wie den Kindern das Stück gefallen hat.

Vielen Dank an das Team vom K3 für die großen Augen während der Vorstellung und den Ausflug in eine Fantasiewelt abseits des Schulalltags!

.

Lucas Röseler

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.