Geschrieben von Frank Rennhack
|

Klassentreffen nach 10 Jahren

Ehemalige Schülerinnen und Schüler der R10-2006 trafen sich nach 10 Jahren wieder

klassentreffen R10 - 2006

2006 verließen sie stolz den Kroonhorst - im Gepäck den Realschulabschluss. Nun trafen sie sich wieder, 10 Jahre sind seit dem vergangen. Alte Erinnerungen wurden geweckt, Fotos und Videos angeschaut und festgestellt, dass der eine odere andere sich optisch "leicht" verändert hat.
Aus den Jugendlichen von damals sind heute erfolgreiche junge Frauen und Männer geworden, die mitten im Leben stehen. Artur z.B. ist heute Elektriker und hat eine Familie gegründet. Er lebt mit Sohn und Ehefrau in der Nähe von Hamburg in einem Eigenheim. Michi ist verlobt, arbeitet bei der Bundeswehr und hat sich kürzlich ebenfalls ein Haus gekauft.

Vivien ist Bibliothekarin in der Hamburger Staatsbibliothek. Jaqueline ist junge Mutter und arbeitet im Gebäudemenagement.  Viele sind nach dem erfolgreichen Realschulabschluss auf weiterführende Schulen gegangen, haben dort das Abitur abgelegt und anschließend z.B. Volks- oder Betriebswirtschaft studiert. Nun arbeiten sie z.B. bei Lufthansa (Viktoria W.), Altran (Viktoria A), HWW(Tobias), BAT (Anil) oder anderen renommierten Firmen. Michael Si. hat sich nach seinem Informatikstudium als Webdesigner selbständg gemacht, Debby arbeitet als Werbefachfrau.

Einer von ihnen hat jedoch einen ganz anderen Weg eingeschlagen. Gleich nach seinem Schulabschluss verließ Kasim Deutschland und ging nach Amerika um Footballprofi zu werden. Das war schon immer sein Traum. In Bosten erhielt er ein Sportstipendium. Dort studierte er Sportwissenschaften und Deutsche Geschichte. Heute spielt Kasim in der ersten amerikanischen Footballliga (NFL) bei den New Orleans Saints. In Deutschland kommentierte er kürzlich mit Bravour auf Pro7MAXX das Vorprogramm zum Superbowl 2016.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.