Hier sind wir

Die Realschule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern eine allgemeine Grundbildung. Allerdings stellt die Realschule höhere Leistungsanforderungen im Unterricht als die Hauptschule. Aus diesem Grund vergeben die Hauptschule und die Realschule unterschiedliche Abschlüsse. Zum Ende der 10. Klasse erwerben die Schüler der Realschule den Realschulabschluss. Beide Schulformen sind vor allem für Schülerinnen und Schüler geeignet, die nach neun bzw. zehn Schuljahren eine Berufsausbildung beginnen wollen. Aber auch wer nach dem erfolgreichen Abschluss der Hauptschule oder der Realschule weiter zur Schule gehen und einen höherwertigen Abschluss erreichen will, wird darauf entsprechend vorbereitet. 
Schülerinnen und Schüler mit einem entsprechend guten Realschulabschluss können anschließend durch den erfolgreichen Besuch des Aufbaugymnasiums, des Wirtschaftsgymnasiums oder des Technischen Gymnasiums die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erlangen. Über den Besuch der Fachoberschule bzw. der Höheren Handelsschule ist es unter bestimmten Bedingungen möglich, die Fachhochschulreife zu erwerben.
In der Realschule nimmt die Berufsorientierung einen großen Stellenwert ein. Den Höhepunkt dabei bilden zwei dreiwöchige Betriebspraktika. Das Betriebspraktikum hat die Aufgabe, Schülerinnen und Schülern eigene Erfahrungen in der Arbeitswelt zu ermöglichen und ihr Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge zu fördern. Zugleich kann das Betriebspraktikum dazu beitragen, Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung zu unterstützen und den Übergang von der Schule in Ausbildung und Berufstätigkeit zu erleichtern. Durch Tätigkeit an Arbeitsplätzen, durch Betriebsführungen, Beobachtungen und Gespräche sollen die Schülerinnen und Schüler Einblick in betriebliche Zusammenhänge und berufliche Anforderungen gewinnen. 
 
An unserer Schule wurden seit dem Schuljahr 2008/2009 Klassen eingerichtet, in denen Haupt- und Realschüler gemeinsam lernen. 
Der letzte reine Realschul-Jahrgang wird an unserer Schule im Schuljahr 2010/11 den Realschulabschluss absolvieren. 
 
Mit der Einführung der Stadtteilschule wurden nun auch ab dem Schuljahr 2010/11 keine neuen 7. Klassen an unserer Schule eingerichtet. Die bestehenden Klassen sollen auslaufen. Der Standort Kroonhorst wird nach dem Willen der Schulbehörde Grundschule. 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.